KLAUS KING

Mehr Bürger, weniger Meister.

Aktuelles
Ergebnis Grafik Bürgermeisterwahl

Ergebnis Grafik Bürgermeisterwahl

JPG Dateigröße 28,34 kB
Angelegt am 18.03.2020
Ergebnis Bürgermeisterwahl

Ergebnis Bürgermeisterwahl

PDF Dateigröße 55,94 kB
Angelegt am 18.03.2020
Ergebnis Grafik Gemeinderatswahl

Ergebnis Grafik Gemeinderatswahl

JPG Dateigröße 28,92 kB
Angelegt am 18.03.2020
Ergebnis Gemeinderatswahl

Ergebnis Gemeinderatswahl

PDF Dateigröße 86,75 kB
Angelegt am 18.03.2020
am 06.03.2020

G5 soll zu G7 werden

Klaus King mit den G5

Im proppenvollen Saal des „Wilden Männle“ drängen sich die interessierten Bürger um die Plätze.

Martin Rees von der Oberstdorfer Allianz legt den Finger in die Wunde und berichtet: „Ein wesentlicher Teil der geplanten Projekte Therme, Schulen, Busbahnhof, Straßensanierung, usw. ist nicht finanziert, sondern nur geplant. Der steuer- und zinsbegünstigte Schuldenabbau wäre nicht nur beendet, sondern der Schuldenberg würde in Zukunft bis auf ca. 90 Millionen Euro ansteigen. Der Umgang mit dem Gemeindevermögen muss sorgsam abgewägt werden.“

„Nur weil Klaus King als Bürgermeister kandidiert, habe ich mich entschlossen, nochmal als Gemeinderatskandidat anzutreten,“ stellt der junge Gemeinderat und Listenführer der Oberstdorfer CSU, David Berktold fest. Er prangert damit die mangelnde Transparenz und die oftmals fehlenden Vorbereitungszeiten der ehrenamtlichen Mandatsträger in der vergangenen Legislaturperiode an.

Adalbert Schall CSU fordert zukünftig einen anderen Umgang mit und unter den Mandatsträgern: „Unser Ziel ist es, aus den fünf Fraktionen G5 (CSU, UOL, B90/Grüne, OA, FDP) G7 zu machen. Wir wollen alle 7 Fraktionen auf den gemeinsamen Weg in die Zukunft mitnehmen, damit der Bürgermeister und die Verwaltung bei der Umsetzung der anstehenden Projekte auf eine große Mehrheit im Gemeinderat bauen können.“

Klaus King: „Ich schätze die sehr gute Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gemeindeverwaltung und will Bürgermeister aller Bürgerinnen und Bürger sein. Mein fundiertes Wissen in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Ökologie und Mitarbeiterführung werde ich in eine zukunftsorientierte Ausrichtung Oberstdorfs einbringen.“ Er stehe für einen neuen Politikstil in Oberstdorf. „Nach der Debatte und Auseinandersetzung kommt der Erkenntnisgewinn. Erst danach erfolgen Güterabwägung und Entscheidung im Gemeinderat. Diese wird vom Bürgermeister mit der Verwaltung umgesetzt.“
.

am 12.02.2020

Podiumsdiskussion mit der Allgäuer Zeitung

AZ-Duell 4

Am Mittwoch, den 12. Februar durfte ich mich im Rahmen der beliebten Podiumsdiskussion den vielseitigen Fragen der Allgäuer Zeitungsredakteure Michael Mang (Leiter Lokalredaktion Immenstadt) und Uli Hagemeier (Redaktionsleiter Allgäu) stellen.

1000 Zuschauern bestätigten das bereits im Voraus bekannte, große Bürgerinteresse an der bevorstehenden Wahl und füllten das Oberstdorf Haus bis auf den letzten Platz. Die rege Teilnahme spiegelte sich auch in den zahlreichen Fragen wider, die dem amtierenden Bürgermeister und mir aus dem Publikum gestellt wurden.

Zu den Kernthemen der Diskussion gehörten neben der Zukunft der Oberstdorfer Therme auch die Schaffung bezahlbaren Wohnraums sowie Versäumnisse der aktuellen Gemeindepolitik Zuschüsse, für die örtliche Infrastruktur im Rahmen der Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021, zu beantragen.

Die emotionalen Reaktionen der anwesenden Bürger bestätigten meine Umfrageergebnisse zum Unmut gegenüber der momentanen politischen Situation in Oberstdorf. Die von mir vorgetragenen Lösungsansätze stießen auf großen Zuspruch und lassen mich positiv auf die bevorstehende Kommunalwahl am 15. März blicken.

am 11.02.2020

Besichtigung Karweidach

Karweidach_1

Am Dienstag, den 11. Februar besichtigte ich mit den Grünen, ÖPD, Bund Naturschutz und der Bürgerintative "Rettet den Rubinger Wald" das geplante Gewerbegebiet im Karweidach.

Bei der Begehung ging es um mögliche Folgen, Größe des Baugebietes und die einzelnen Standpunkte. Ich bin für eine Bebauung der 21.000 Quadratmeter, die bereits für die geplante Mineralwasser-Abfüllanlage geplant waren. Ich möchte die Entscheidung jedoch in einer Bürgerbefragung den Bürgern überlassen.

am 11.02.2020

G5-Klartext

IMG 6681

Am Dienstagabend, den 11. Februar präsentierten die G5 neben ihrem Wahlprogramm auch die Gemeinderats-Kandidaten im großen Saal im Oberstdorf Haus.

ARD-Sportkommentator Bernd Schmelzer führte durch den Abend und als Überraschungsgast sorgte Wolfgang Krebs alias Markus Söder, Hubert Aiwanger und Edmund Stoiber für beste Unterhaltung nach dem offiziellen Teil. Vielen Dank, dass Sie so zahlreich erschienen sind!

#WIRFÜROBERSTDORF

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Klaus King auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy